Hua Hin Ferien 2019

Badeferien 2019 zum Bestpreis!
Reiseziel eingeben
Abflughafen
Reisende
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Hua Hin Ferien & Badeferien 2019 (Thailand) ✓buchen

Hua Hin Ferien

Hua Hin kommt! Nicht nur das thailändische Königshaus hat guten Geschmack bewiesen als es sich einst eine Sommerresidenz hier einrichten ließ. Einheimische der Oberschicht wissen schon lange, warum sie ihre kleine Perle direkt am Thailändischen Golf wert schätzen und regelmäßig wiederkehren. Seit einiger Zeit verbringen nun auch immer mehr Thailand-Touristen ihre Ferien gerne hier. Der beschauliche Badeort liegt nur etwa 200 Kilometer südlich von der Landeshauptstadt Bangkok entfernt und ist motorisiert bequem in etwa drei Stunden zu erreichen.

Hua Hin Ferien / Reise

Hua Hin wurde im Jahr 2004 zur „Paradise City“ erklärt. Um diesen Status aufrecht zu erhalten werden unter anderem die Strände regelmäßig intensiven Säuberungen unterzogen. Ihrem tropischen Badeferien steht nichts im Wege!

Die Kleinstadt liegt in der Provinz Phrachuab Khirikhan und ist besonders bei Familien mit Kindern, Wochenend-Touris sowie Paaren, die sich etwas gönnen wollen beliebt. Der Ort bietet seinen Gästen eine Vielzahl an exklusiven Wohnanlagen, Luxusressorts und Edelhotels, dazu Restaurants der Spitzenklasse sowie Wellness und Spa-Angebote vom Feinsten. Striptease und Gogo-Lokale hingegen sind strengstens verboten. Die Stadt pflegt ein Sauber-Image auf hohem Standard und baut dieses seit Jahren sukzessive aus. Entsprechend hoch sind auch die Preise für Unterbringung, Essen und Dienstleistungen. Nur zahlungskräftige Reisende verbringen ihre Ferien hier und genießen die stetige Ruhe des Meeres ohne auf den Komfort und die sichere Infrastruktur der Stadt verzichten zu müssen.

Hua Hin Ferien Angebote

Verbringen die Reisenden ihre Zeit nicht am Strand, gibt es zahlreiche Shopping-Möglichkeiten, Sehenswürdigkeiten und Sportangebote. Besonders beliebt ist es sich bei einer Partie Golf auf einem der zwölf umliegenden Anlagen zu vergnügen und zu entspannen. Auch ein Ausritt mit dem Pferd entlang des ca. fünf Kilometer langen Strandes ist sehr beliebt. Rund eine Million internationale Besucher empfängt die Perle am thailändischen Golf jedes Jahr.

Hua Hin Ferien Reisezeit

Die höchsten Ferien / Besucherzahlen verzeichnet Hua Hin in der Zeit von November bis Februar. Es ist Hauptreisezeit für internationale Gäste. Vor allem westliche Besucher zieht es zur Hochsaison in das warme und dann zumeist trockene Tropenklima, um dem heimischen Winter für eine Weile zu entkommen. Acht bis neun Sonnenstunden gibt es dann pro Tag. Wer keine Lust hat mit den großen Besuchermassen zu reisen, sollte seinen Aufenthalt lieber auf die Monate März und April legen. Dann ist es etwas ruhiger und die Sonne scheint ebenso ausgiebig. Regen gibt es nur selten. Zudem sind Tropenschauer in dieser Zeit eher kurz und die Umgebung ist schnell wieder von der warmen Sonne getrocknet. Ein Special Tipp: Verreisen Sie in der Nebensaison – im europäischen Sommer – genießen Sie niedrige Preise und ein verhältnismäßig leeres Paradies bei immer noch satten vier Sonnenstunden pro Tag.

Wetter, Klimatabelle Hua Hin Ferien:

TempJaFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
282930313030302929292827
max333435363534343434333332
min232425262626262625252423

Hua Hin Klima – Vegetation – Wetter

Das Klima in Hua Hin ist, wie auch im Rest des Landes, tropisch warm. Die durchschnittlichen Jahrestemperaturen liegen tagsüber zwischen 29 und 33 Grad. Nachts fallen die Werte nur selten unter 23 Grad. Unterschieden werden drei Jahreszeiten, welche in Abhängigkeit zum Monsun stehen und durch unterschiedliche Niederschlagsmengen gekennzeichnet sind:

Erstens, die heiße trockene Zeit von Ende November bis Februar mit geringem Niederschlag und somit die beste Zeit für einen Hua Hin Ferien. Zweitens, die heiße Regenzeit von März bis August mit hoher Luftfeuchtigkeit und reichlich Niederschlägen. Und Drittens, die kühle Regenzeit vor allem in den Monaten September und Oktober mit heftigen Niederschlägen. Jedoch bekommt Hua Hin aufgrund seiner besonderen Lage hinter einer westlich gelegenen Bergkette verhältnismäßig wenig vom Monsun ab. Es regnet so wenig wie an keinem anderen Ort in Südthailand.Hua Hin Wetter

Hua Hin Geschichte

Hua Hin ist der älteste und zugleich einer der nobelsten Badeorte Thailands. Dennoch ist die Geschichte der Kleinstadt eine bodenständige und erinnert vor den Zeiten des Touristenbooms eher an ein verschlafenes Örtchen, das seine Wirtschaft auf den Fischfang konzentrierte.

In den 1920er Jahren ließ sich König Rama VI. sein Sommerdomizil hier errichten. Der aus Holz gefertigte Palast Phra Ratchaniwet Marrukha Thayawan steht interessierten Besuchern nach aufwendigen Sanierungsarbeiten wieder zur Besichtigung offen. 1928 errichtete der nachfolgende König Rama VII. seine Sommerresidenz – den Palast Klai Kangwon. Auch heute verbringt das Königshaus seine Sommer gerne in seinen Gemächern. Teile stehen Besuchern dennoch täglich offen.

Erst innerhalb der letzten Jahre veränderte Hua Hin sein Erscheinungsbild sehr rasant und wurde zu dem Ferienort, der er heute ist – mit exklusiven Ferien Übernachtungsmöglichkeiten und Dienstleistungen.

Hua Hin Ferien Sehenswürdigkeiten

Abgesehen vom Titel „Paradise City“ mit einem der saubersten Strände des Landes, ist Hua Hin eine typisch-thailändische Kleinstadt mit buddhistischen Tempeln, den königlichen Sommerpalästen, bunten Märkten und quirligem Treiben auf den Straßen von früh bis spät. Da auch die Thais ihre Freizeit gern hier verbringen kommt das Gefühl sich in einer vom Rest Thailands abgeschotteten Ferienanlage zu befinden gar nicht erst auf. Der enge Kontakt zu den Einheimischen ist in jedem Fall garantiert und wird, sofern Sie einverstanden sind, sehr begrüßt.

Der besonders breite und weiße Sandstrand von Hua Hin erstreckt sich auf ca. fünf Kilometer Länge. Er ist damit wie gemacht für Aufenthalte mit Kind, ausgedehnte Spaziergänge oder Ausritte zu Pferd. Wassersportler werden hier vor allem auf Gleichgesinnte Surfer und Kiter treffen. Eine felsige Landzunge trennt den Strand vom alten Hafen. Wie früher landen hier auch heute noch die alten Fischerboote an, um ihre frische Meeresfracht an Land zu bringen.

Auf der südlichen Landzunge, die den Strand von Hua Hin begrenzt lassen sich einige buddhistische Tempel bestaunen, die hier zwischen die Felsen gebaut wurden.

Das alljährliche King's Cup Elephant Polo Tournament, in 2014 vom 28. bis zum 31. August, ist mittlerweile weltberühmt und lockt viele internationale sowie einheimische Besucher an. Das Polo-Spiel auf Elefanten wurde einst aus Nepal importiert. Es wird vor dem Hintergrund abgehalten die Erhaltung und den Schutz der Elefanten finanziell zu unterstützen und zu fördern.

Hua Hin Kultur (Religionen - Sprachen)

Wie auch im Rest des Landes setzt sich die Mehrheit der Einheimischen aus (Theravada) Buddhisten zusammen.Hua Hin Ferien bieteten verschiedene Möglichkeiten in nahen Kontakt mit dieser Religion zu kommen. Allein bei einem Besuch in einem der zahlreichen Tempel wird man stets Einheimische Besucher oder gar Mönche bei der alltäglichen Ausführung ihres Glaubens beobachten können. Für gewöhnlich leben Buddhisten friedlich und offen mit anderen Religionen zusammen – so auch hier in einem multikulti Ambiente.

Die Amtssprache und somit auch vorherrschende Sprache unter Thailändern ist Thai. Nicht weniger selten sind in einem internationalen Besucherort wie Hua Hin Englisch, Deutsch, Chinesisch, Spanisch und andere Sprachen vertreten.

Hua Hin Ferien landestypische Küche / Spezialitäten

Die Auswahl an Restaurants der Spitzenklasse ist in Hua Hin schlichtweg erschlagend. Der Titel „Paradise City“ kann insofern auch für Gourmets gelten. Man hat sich auf die unterschiedlichsten Vorlieben und Gewohnheiten seiner Gäste eingestellt. Essen und Trinken kann man hier in jeder erdenklichen Geschmacksrichtung und für unterschiedlich große Geldbeutel.

Die Thai-Küche zählt zu einer der besten der Welt und ist aufgrund ihrer Würze sicher nichts für schwache Mägen. Einheimische essen gerne Fisch, Meeresfrüchte, Fleisch, Gemüse und Reis am liebsten in einer Melange aus pikanten exotischen Gewürzen, die ihrem Essen die nötige Schärfe verleihen.

Um die Vielfalt der Thai-Küche zu erschnuppern und zu erleben empfiehlt sich ein Ausflug auf den Nachtmarkt in der Dechanuchit Road. In einfachem Ambiente gibt es eine Fülle von unterschiedlichen Speisen für kleines Geld. Ebenfalls empfehlenswert ist ein Besuch des Restaurantviertels in der Phetkasem Road. Hier finden sich viele kleine Freiluft-Lokale, die hervorragend authentische Speisen bei gemütlichem Ambiente reichen.

Internationale Küchen vom Koreaner bis hin zum Iren sind zusammen mit den gängigen Fastfood-Ketten ebenfalls zahlreich vertreten.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: