Kalabrien Ferien ✓Angebote
Reiseziel eingeben
Abflughafen
Reisende
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Kalabrien Ferien ✓Angebote

Kalabrien Ferien

Südliche des Festlands, in der Stiefelspitze der italienischen Halbinsel liegt Kalabrien. Ferien in Kalabrien am Tyrrhenischen Meer oder Ionischen Meer wird verführerisch heiß. Sizilien ist über die Meeresenge „Die Straße von Messina“ erreichbar. Das mit Gebirgszügen fast vollständig bedeckte Land wird von zahlreichen Flüssen durchzogen. Allerdings sind diese in den heißen Sommermonaten ausgetrocknet. Durch die Messina-Verwerfung finden immer wieder Erdbeben statt. Zuletzt wurde 1908 die antike Region Reggio fast vollständig zerstört.

unsere Top Kalabrien Ferien Angebote:

Kalabrien Ferien Reisezeit

Die besondere Kalabrien Reisezeit wird vom Tourist bestimmt. Da Kalabrien in drei Klimazonen aufgeteilt ist, befinden sich auch drei Wetterzonen um die Gebirgskette bis zur Küste. So besteht am Tyrrhenischen Meer im Westen subtropisches Klima mit geringen Niederschlägen in den Wintermonaten. In den Gebirgsregionen ist es entsprechend kühler und im Winter fällt bis auf 1200 Meter Schnee. Da Kalabrien an 320 Tagen im Jahr Sonnenschein präsentiert, ist auch in den Wintermonaten mit einer angenehmen Reisezeit zu rechnen.

Bei unseren Kunden sind folgende Italien Ferien noch sehr beliebt: Ischia, Sardinien und Sizilien!

Kalabrien Klima-Vegetation – Wetter

Je nach Gebiet liegen die Durchschnitttemperaturen um 7°C bis 15°C im Januar, der somit der kälteste Monat ist. Im Juli und August zeigt die Scala Temperaturen zwischen 26°C und 34°C. Nur selten ist in den Tiefebenen mit Bodenfrost zu rechnen. Es kommt nicht selten vor, dass im Januar die Temperaturen um die 20°C liegen und im Sommer die 40°C-Marke überschritten wird. Kalabrien ist reich an Jahrhundert alten Baumbeständen an Buchen- und Pinienwälder. Es gedeihen auch typische Zitruspflanzen hervorragend, wie auch Agaven, Olivenbäume und Eukalyptuspflanzen.

Wetter Klima Kalabrien

Kalabrien Geschichte

Geologen können anhand von Funden nachweisen, dass Kalabrien bereits in der Steinzeit besiedelt war. Ab 800 v. Chr. verdrängten die Griechen die Einheimischen und später wurde Kalabrien römische Provinz. Das Land wurde von Arabern und später Normannen heimgesucht und geplündert. Im 11. Jahrhundert ernannte man das Gebiet zum Königreich Sizilien. Es gab immer wieder Auseinandersetzungen mit Gesetzlosen, sodass jeder dritte Einwohner Kalabrien verließ. Erst 1946, als Italien eine Republik wurde, ist Kalabrien eine italienische Region.

Kalabrien Ferien Sehenswürdigkeiten

Im Museo Nazionale della Magna Grecia finden Sie neben frühitalienischen, mittelalterlichen und modernen Bildern die beiden griechischen Bronzestatuen von Riace aus der Zeit 460 bis 430 v. Chr. Erst 1972 wurden diese Funde auf dem Grund des Ionischen Meeres nicht weit entfernt vom Ort Riace Marina in Kalabrien gefunden. Nach dem Erdbeben von 1908 baute man die Basilika von Reggio Calabria wieder auf. Sie gehört zu den sehenswertesten Orten Kalabriens. Eine weitere Sehenswürdigkeit befindet sich am südlichen Abschnitt der Lungomare Giacomo Matteotti. Dort stehen Reste einer griechischen Stadtmauer aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. sowie mit Bodenmosaik besetzte römische Thermen. Wie man sieht kann man in seinen Kalabrien Ferien einiges erkunden.

Kalabrien Kultur

Zur Kultur Kalabriens gehören ohne Zweifel die Überreste alter Bauwerke mit ihrer einzigartigen Architektur, die das Landschaftsbild so malerisch gestalten, wie die beheimateten Olivenbäume. In Lokroi und Sybaris können Ausgrabungsstätten besichtigt werden. Zur traditionellen Handwerkkunst gehört die Holzschnitzerei, Korbflechterei und Weberei. Auch die Herstellung von Keramikwaren wird in Kalabrien noch zelebriert. In den Gebirgsregionen findet man noch Handwerksmeister die Pfeifen und Musikinstrumente schnitzen und verzierte Haushaltsgegenstände zaubern. Die Webereien nutzen Materialien wie Wolle, Baumwolle, Leinen und Hanf. Oft werden die Stoffe zu Flickenteppichen verarbeitet. Tarantella ist der traditionelle Volkstanz der Kalabrier. Der wilde Tanz steht im Zusammenhang mit dem Biss einer Tarantel und sollte eine Therapie gegen die Wirkung des Gifts darstellen.

Kalabrien Ferien landestypische Küche und Spezialitäten

Die kalabrische Küche entspricht weitestgehend der italienischen Küche. Jedoch werden die Speisen sanfter gegart und leichter gewürzt, was auf das warme Klima zurückzuführen ist. Regional wird der Pizzateig im Süden Italiens dünner zubereitet und weniger belegt. Margherita ist die beliebteste Pizza mit viel Olivenöl bestrichen. In der Stiefspitze zu Sizilien kommen vermehrt wilde Pflanzen und Kräuter zum Einsatz. Dazu gehören wilder Spargel, Fenchel, Borretsch, wilder Mangold, Distel-Artischocken sowie Kapern und Zichorie. Die Wildgewächse unterstreichen alle Fischgerichte. An Fleischgerichten bevorzugen die Kalabrier Wildkaninchen, Lamm und auch Schwein.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: