Istrien Ferien & Badeferien 2019
Reiseziel eingeben
Abflughafen
Reisende
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Istrien Ferien & Badeferien 2019

Bereisen Sie in Ihren Istrien Ferien auch die Kvarner-Bucht von Rijeka. Hier landen viele Schiffe der Handelsrute zwischen Adria und dem Golf von Triest. Anders bietet die Halbinsel von Kroatien und Slowenien nördlich der Adria eine wundervolle Landschaft, die perfekt ist, für einen erholsamen und abenteuerliche Istrien Ferien. Begegnen Sie einem multikulturellem Volk, das aus Kroaten, Slowenen und zum Teil Italienern besteht, und nehmen Teil an der Folklore, den Rieten und Gebräuchen, wie es kaum in einem anderen Land so beherzigt wird. Buchen Sie Ihre Istrien Ferien mit allem Komfort und einer Abenteuerreise durch das zauberhafte Land bei ferienhelden.ch und erleben eine unvergessene Zeit.

Istrien Ferien Reisezeit

Mit etwa 2.380 Sonnenstunden ist die Istrien Reisezeit nicht an eine Jahreszeit gebunden. Im Sommer wird es nicht übermäßig heiß und die Wintermonate sind mild und ansprechend. Der kälteste Monat, während der Istrien Reisezeit ist der Februar mit durchschnittlich 6°C. Der Juli ist mit 24°C im Schnitt der wärmste Monat. Es kommt darauf an, wie Sie Ihre Istrien Ferien gestalten wollen, demnach ist für Abenteuerreisen die kühlere Jahreszeit vielleicht interessanter. Wollen Sie jedoch die Sonne und das Meer genießen und einen Badeferien genießen, empfiehlt es sich, die Istrien Reisezeit im Sommerferien zu planen.

Istrien Klima-Vegetation – Wetter

Das Klima in Istrien variiert gemäß der Wetterzonen, die durchaus unterschiedlich sind und nördlich der Halbinsel entsprechend kühler sind als im südlichen Teil. In der Gebirgsregion wie beispielsweise im Ucka-Gebirge kann es schon mal Schnee geben. Istrien besteht zum größten Teil aus Kalkgestein, Dolomiten sowie Sand- und Mergelsteinen. Einige Meeresarme reichen fjordähnlich ins Innenland und beleben das Landschaftsbild auf eine besondere Art und Weise. In Ihren Istrien Ferien befinden Sie sich auf der größten grünen Oase der Nordadria. Typisch für das Landschaftsbild sind Kiefernwälder und grüne Maccia, Steineichen und Erdbeerbäume.

Istrien klimatabelle

Istrien Geschichte

In einer Fundstätte bei Pula wurden menschliche Überreste gefunden, die darauf hindeuten, dass vor 12000 Jahren Menschen auf Istrien gelebt haben. In der Antike wurde Istrien „Histria“ genannte, die Einwohner waren als Seeräuber bekannt und unterlagen später der römischen Eroberung. Im 6. Jahrhundert rückten die Slawen vor und plünderten das Land, bevor um 789 Frankreich Istrien vereinnahmte. Im Hochmittelalter wiederum gehörte Istrien zum Heiligen Römischen Reich. Istrien war lange unter den großen Mächten begehrt und litt auch unter den Zerreißproben zwischen den Venezianern und Habsburgern, woraus später Koalitionskriege geführt wurden an denen auch Italien und Österreich beteiligt waren. Heute gehört Istrien größtenteils zu Kroatien und die Bevölkerung besteht zudem aus Italienern, Serben, Bosniaken, Albaner und Slowenen.

Istrien Ferien Sehenswürdigkeiten

Die Geschichte von Istrien ist der Grundstein aller Sehenswürdigkeiten des Landes. Daneben ist das Landschaftsbild nur ein kleiner Teil, dessen, was es hier zu erleben und sehen gibt. Das römische Amphitheater und der Augustus Tempel in Pula sind sehenswerte und wundervoller Zeitzeuge. Die Stadt Porec ist eine der bedeutendsten Küstenstädte in Istrien mit vielen alten Baudenkmälern und einer sagenhaften Architekturlandschaft. Auch die Tropfsteinhöhle in Baredine sollten Sie in Ihren Istrien Ferien besuchen. Ein weiteres sehr beliebtes Ausflugsziel ist der Limski Fjord, der ca. 9 Kilometer ins Meer hineinreicht. Auch der Skulpturenpark in Vrsar ist ein Tagesausflug wert oder der historische Ort Bale mit seinem mittelalterlichen Flair. Erleben Sie die beeindruckende Landschaft im Brijuni Nationalpark mit wilden Tieren und sagenumwobenen Geschichten.

Istrien Kultur

Die Kultur von Istrien in überwiegend durch kroatischen, römischen und venezianischen Einfluss geprägt. Das liegt unumstritten an der geschichtlichen Zerreißprobe, zwischen den Mächten, die das Land für sich beanspruchen wollten. Entsprechend multikulturell kann man die Istrien Kultur bezeichnen. Das Handwerk wird in Istrien noch hoch gehandelt, besonders im künstlerischen Bereich. Wobei Frauen meist im Hinterhof der Häkel- und Stick- wie Strickkunst nachgehen. Die Trachtenmode spielt mittlerweile eine untergeordnete Rolle und wird nur an Festtagen zelebriert.

Istrien landestypische Küche und Spezialitäten

Die landestypische Küche Istriens ist eine Zusammenfassung der Spezialitäten des Binnenlandes und der Küstenregion. Istriens Küche ist reich an ausgezeichnetem Fisch und Meeresfrüchten. Sehr wertvoll sind die Scampi/Garnelen und Calamari aus der nördlichen Adria und die geschmackvollen Muscheln aus dem Limski Fjord. Viele Weinkeller bieten zum Prosciutto, Käse und Oliven, sowie Fischsuppe, Fischeintöpfe, mediterran würzige Garnelen und Meeresfrüchte an Reis. Sehr traditionell ist die Weinsuppe, ähnlich einem Ragout, wie die italienische Minestrone. Auch Pasta- und Risotto-Gerichte mit dem edlen Trüffel einer wild wachsenden Pilzart sind eine landestypische Spezialität in Istrien.

Die Trüffelpilze werden von trainierten Schweinen und auch Hunden aufgespürt und stehen im Ruf, aphrodisierende Wirkung zu besitzen. Grundsätzlich bedient sich die Istrien landestypische Küche an den wild wachsenden Kräutern und Oliven/Olivenöl sowie den hier wachsenden Früchten der Halbinsel und ist so als gesund, leicht und mediterran bekömmlich zu bezeichnen.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: