Costa del Azahar Ferien in Spanien
Reiseziel eingeben
Abflughafen
Reisende
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Costa del Azahar Ferien in Spanien

Costa del Azahar Ferien Allgemein

Spanien ist hierzulande ein sehr beliebtes Reiseziel. Wer jedoch das wahre Spanien genauer kennen lernen möchte, wird nicht umhin kommen seine Ferien fernab von Mallorca auf dem Festland Spaniens zu verbringen. Der eine oder andere wird schwer überrascht sein, wie viel Schönes dieses Land seinen Besuchern zu bieten hat. Dieses finden Sie bei Costa del Azahar Ferien!

Eine wahre Perle ist die Costa del Azahar, welche auch als Golf von Valencia bezeichnet wird. Die Costa del Azahar, was übersetzt so viel wie Küste der Orangenblüte bedeutet, bezeichnet das Küstengebiet der Provinzen Valencia und Castelló.

Costa del Azahar Ferien / Reise

Die Costa del Azahar liegt im südöstlichen Teil Spaniens, etwa 320 Kilometer von der Landeshauptstadt Madrid entfernt. Die größte Stadt in der unmittelbaren Umgebung ist Valencia. Diesem Umstand verdankt das Küstengebiet auch seinen Beinamen "Golf von Valencia". 

Für die Anreise gibt es drei Möglichkeiten, deren Auswahl ganz nach Belieben des Reisenden getroffen werden kann. Wer sein Ziel schnell, ohne großen Aufwand und Verzögerungen erreichen möchte, wählt sicherlich die Flugverbindung. Je nachdem von welchem Standort in Deutschland die Reise beginnt kann man von zwei bis drei Flugstunden ausgehen. Als Alternative zum Fliegen ist die Costa del Azahar auch mit der Bahn und dem PKW zu erreichen. Diese Optionen sind natürlich zeitaufwendiger und beschwerlicher, da eine Anreise mit der Bahn von Deutschland aus nicht direkt zu bestreiten ist. Die Reisezeit mit der Bahn beträgt ca. 20 Stunden. Wer die Anreise mit dem eigenen PKW durchführen will, sollte von einer Reisedauer von über 20 Stunden ausgehen.

Costa del Azahar Ferien Reisezeit

Die beste Zeit, einen Ferien an der Küste der Orangenblüte zu verbringen hängt ganz davon ab, welche Temperaturen der Tourist sich wünscht. Für Reisende, die ihre Tage gerne sehr warm verbringen möchten, empfiehlt es sich in den Monaten Juni bis September anzureisen. Hier sind Temperaturen über 20 Grad garantiert. Wem das zu viel ist, kann von März bis Mai sowie im Oktober Temperaturen von knapp unter 20 Grad genießen. Abgesehen von der ersten Oktoberwoche, welche als "Regenzeit" bezeichnet wird, gibt es an der Costa del Azahar eine ganzjährige Schönwettergarantie.

Costa del Azahar Klima - Vegetation - Wetter

Der Golf von Valencia bildet einen Teil der spanischen Mittelmeerküste und wird klimatisch entsprechend geprägt. Die Temperaturen sind warm bis heiß mit insgesamt sehr wenigen Niederschlagstagen. Hier wird deutlich, warum Spanien als das europäische Land der Sonne bezeichnet wird - sie scheint nahezu durchgängig.

Die Vegetation reicht von sandigen Stränden über die Hügel von Peniscola bis hin zu den grünen Teilen von Valencia.

Costa del Azahar Geschichte

Die Region blickt auf eine bewegte Geschichte zurück, die eng mit der Geschichte von Valencia und Peniscola verbunden ist. Einst von den Römern besiedelt, haben auch die späteren Einflüsse der Mauren und Juden bis heute sichtbare Spuren hinterlassen.

Vor dem Hintergrund der Burg von Peniscola, welche 1307 von Templern auf den Ruinen einer maurischen Festung erbaut wurde, fand in der Verfilmung von El Cid die Entscheidungsschlacht zwischen den Spaniern und der Almovariden statt.

Costa del Azahar Ferien Sehenswürdigkeiten

Dieser Teil Spaniens hat seinen Besuchern, gerade vor dem historischen Hintergrund der Region, eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten zu bieten. So kann man bei Costa del Azahar Ferien Badferien ideal mit etwas Kultur verbinden! . Die Stadt Valencia, welche sich in unmittelbarer Nähe der Costa del Azahar befindet, zählt zu den drittgrößten Städten Spaniens und ist allein aufgrund ihrer Vielzahl an kulturellen Sehenswürdigkeiten eine Reise wert. Jedoch auch kleinere Städte wie Peniscola, Vinaròs, Castellon de la Plana, Gandia, Cullera oder Benicassim laden zu einem Besuch ein.

Peniscola mit seiner historischen Burg und der traumhaften Altstadt, den grünen Hügeln von welchem der Besucher einen herrlichen Überblick über die Burg, die Strandpromenade und das weite Land hat, laden Besucher zu einem erholsamen Spaziergang bei angenehmen Temperaturen ein. Benicassim ist ein typischer kleiner Touristenort, in dem sich viele Feriensouvenirs und allerlei andere nette Mitbringsel erwerben lassen. Im Ort Vinaròs ist der für Spanien äußerst bedeutsame Hafen sicherlich der erste Anlaufpunkt für Besucher. Auch die im siebzehnten Jahrhundert errichtete Kirche Arxiprestal de l'Assumpció lohnt sich durchaus für einen Besuch. Je nach Jahreszeit kann der Besucher Glück haben, dass er (bewusst oder unbewusst) zur Nit de Pijama in Vinaròs anwesend ist. In dieser besonderen Nacht tragen alle Einwohner Schlafanzüge. Auch der Karneval wird in diesem Örtchen sehr ausgiebig zelebriert.

Costa del Azahar Kultur (Religion und Sprache)

Die meisten Spanier in der Region Costa del Azahar wurden kulturell von römischen Besatzungsmächten geprägt. So verwundert es nicht, dass der Großteil der Bevölkerung katholischen Glaubens ist und die heilige Jungfrau Maria äußerst verehrt wird.

Auch in der Sprache unterscheiden sich die Einwohner dieser Region ein wenig von dem restlichen Teil der spanischen Bevölkerung, da hier größtenteils Valencianisch gesprochen wird. Diese Varietät der katalanischen Sprache wird oftmals für eine eigenständige Sprache gehalten, ist jedoch eine Art Dialekt.

Costa del Azahar Ferien Landestypische Küche / Spezialitäten

In der Frage der kulinarischen Verköstigung erfüllt die Costa del Azahar die hierzulande weit verbreiteten Klischees vom spanischen Essen. Die Paella, ein Gericht aus trockenem Reis mit Meeresfrüchten und Bohnen, gehört hier zur landestypischen Küche und wird gerne gereicht. Unter den Einheimischen werden auch gerne Eintöpfe und generell schwere Kost serviert. Obgleich die Region direkt am Meer liegt, werden relativ wenige Fischgerichte zubereitet. Fisch wird hier lediglich als Zutat für andere Gerichte verwendet und zählt nur in seltenen Fällen als Hauptmahlzeit.

Als Nachspeise wird in der Regel Obst serviert. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass speziell in der Region Costa del Azahar bäuerlich gutbürgerlich gekocht wird.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: