Kuba Ferien Varadero
Reiseziel eingeben
Abflughafen
Reisende
Früheste Anreise
Späteste Abreise
Reisedauer
Verpflegung
Zimmertyp
Hotelkategorie
erweiterte Suche
Veranstalter

Kuba Ferien Varadero

Kuba Varadero Ferien

Das Sondergebiet Kuba Varadero liegt an der Nordküste auf der Halbinsel Hicacos und steht für traumhafte Ferien bereit. Der weiße Sandstrand von Varadero entlang der kubanischen Nordküste sorgt für einen entspannten sonnigen Badeferien. Erleben Sie während Ihrer Varadero Ferien auf Kuba die schönsten Badeorte der Zuckerinsel. Varadero auf Kuba ist geprägt vom lockeren Lebensstil der Karibik. Tagsüber genießen Sie die Sonne am Strand, schlendern durch die Einkaufspassagen und abends tanzen Sie Rumba zu den berühmten kubanischen Rhythmen. Erleben Sie Tauchausflüge im Meer und allerlei Wassersportangebote am Strand, ob Windsurfen, Wellenreiten oder Wasserski. Bewegen Sie sich auf dem Pfad der einst von Piraten und Indianern begangen wurde. Auf zum großen Abenteuer in den Varadero Ferien auf Kuba.

Kuba Varadero Ferien Reisezeit

Abenteurer haben auf Kuba Varadero die beste Reisezeit, wegen der vielen Attraktionen, Events und Sportmöglichkeiten. Faulenzer kommen ebenfalls auf Ihre Kosten und können sich während ihrer Reisezeit auf Varadero im Schatten der Pinien direkt am Meer erholen. Die beste Reisezeit für Europäer liegt zwischen November und April. Es erwartet Sie eine Durchschnittstemperatur von 25°C während der Trockenzeit. Die Regenzeit in Kuba Varadero ist zwischen Mai und Oktober. Wenn Sie in dieser Reisezeit Ihre Ferien buchen, müssen Sie mit plötzlichen, heftigen Regefällen rechnen, die jedoch genauso schnell vorbei sind, wie sie kamen.

Kuba Varadero Klima-Vegetation – Wetter

Der Hochsommer auf Kuba Varadero ist von Juli bis August. In dieser Zeit kann das Thermometer ganz schnell mal die 30°C-Grenze überschreiten, bei einer Luftfeuchtigkeit von bis zu 82 %. Im warmen Winter ist die Luftfeuchtigkeit wesentlich niedriger bei Temperaturen um die 25° C. Der Nordwind, der über Kuba weht, sorgt in den Wintermonaten für angenehme Frische in Varadero. Kubas Südküste ist wärmer als die Nordküste. Das Klima auf Kuba ändert sich um die Jahreszeiten nicht grundlegend.

Die Winde um die Antillen und die kaum merkbare Sonnenwende lassen die Temperaturen in den Jahreszeiten um kaum mehr als 5°C variieren. Die Vegetation auf Varadero ist genauso traumhaft grün und palmengeschmückt wie ganz Kuba.

Kuba Varadero Geschichte

Varadero auf Kuba war ursprünglich von Indianern besiedelt, bevor die Spanier das Land für den Schiffsbau rodeten. Daher auch der Name Varadero, was auf deutsch „Reparaturdock“ heißt. Später war Varadero ein beliebter Unterschlupf der Piraten. Von 1587 bis 1961 wurde die spanische Lateinamerikaflotte mit notwendigem Salz aus den Salinen von Varadero versorgt. Um 19-hundert errichteten die Kubaner am Strand von Varadero Haziendas als Ferienwohnungen. Al Capone besaß sogar eine Villa am Hafen von Varadero.

Seit 1950 boomt der Tourismus und eine Reihe Hotels wurden errichtet. Nach der Revolution 1959 enteignete die Regierung Privatgrundstücke, die direkt am Strand lagen, und gaben diese zur öffentlichen Nutzung frei.

Kuba Varadero Ferien Sehenswürdigkeiten

Varadero auf Kuba bietet so viel Abwechslung wie kaum eine andere Stadt. Sehr beliebt ist der Landstrich Playa de Varadero. Hier kommen Sonnenanbeter und Wassersportler voll auf ihre Kosten. Zwei maritime Attraktionen dürfen Sie auf keinen Fall verpassen, zum einen die Delfin-Shows von Varadero und zum anderen einen U-Boot-Trip. Das Delfinario El Laguito finden Sie in der Nähe der Marina Chapelin und im Anschluss der Vorstellungen können Sie sogar mit den Delfinen schwimmen. Für Abenteuer steht das U-Boot “Submarino” bereit, mit dem Sie unter Wasser Fischschwärme beobachten können und die fantastischen karibischen Korallenriffe vor Varadero. Sie können die Ruhe an den wundervollen Stränden von Varadero genießen, ohne von nervigen „Strand-Verkäufern“ attackiert zu werden, denn diese sind auf Kuba nicht erlaubt.

Kuba Varadero Kultur

Der wohl wichtigste Bestandteil der kubanischen Kultur auf Varadero ist natürlich der Tanz und die Musik. Einige der Tänze und Rhythmen stammen aus der Sklavenzeit aus deren mitgebrachten Riten, Musik und ihrer Instrumente. So entstand ein Teil der Lateinamerikanische Musikrichtung und die Tänze, wie der Son Cubano, Paso Doble, Rumba, Mambo und natürlich der Salsa und die Samba.

Weitere Bestandteile der Kultur auf Kuba Varadero ist der Karneval, der im Februar stattfindet und genauso farbenprächtig gefeiert wird, wie das große Vorbild in Rio de Janeiro. Varadero ist wirtschaftlich vom Tourismus abhängig und bietet daher jede Menge an Einkaufsmöglichkeiten, darunter nette kleine Boutiquen, bunte Märkte und gemütliche Bars sowie einheimische Restaurants. Eine weitere wunderschöne Attraktion sind die gepflegten botanischen Gärten im Parque Josone und die spannenden Höhlen von Bellamar.

Kuba Varadero landestypische Küche und Spezialitäten

Die landestypische Küche in Varadero Kuba ist eine Auswahl verschiedener kultureller Erfahrungen. Die europäischen Eroberer, aber auch die afrikanischen Sklaven, Mexikaner, Chinesen und Amerikaner beeinflussen die kreolische Küche Veraderos. Zu den landestypischen Gerichten zählen neben Fleisch, frittierte Speisen, sehr süße Desserts und Rum.

Die variationsreichen Gewürzmischungen verleihen den Speisen den typischen Charakter der Karibik. So reichen die Geschmacksrichtungen von feurig mexikanisch bis asiatisch süßsauer zu klassischer Pfefferschärfe. Am liebsten servieren die Einheimischen gegrillte Hähnchen, Fisch, Meeresfrüchte und alles lecker mariniert. Der Durst wird gerne mit alkoholischen Köstlichkeiten mit Rum verfeinert gelöscht oder fruchtigen Cocktails.

diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren: